dpi

“dots per inch”; Anzahl der dar­stell­ba­ren Punk­te pro Zoll (1 Zoll = 2,54 cm); Maß­ein­heit für die Auf­lö­sung von Ein- und Aus­ga­be­ge­rä­ten; Bild­schir­me lösen im all­ge­mei­nen mit 72 dpi auf, Laser­dru­cker zwi­schen 300 und 1.800 dpi, Belich­ter zwi­schen 600 und 1.2000 dpi,…

Druck­la­ckie­rung

Unter Druck­la­ckie­rung ver­steht man das voll­flä­chi­ge oder par­ti­el­le Auf­tra­gen einer Klar­lack- oder Duft­lack­schicht wäh­rend des Druck­vor­gan­ges. Die­ses Ver­fah­ren wird ein­ge­setzt, um das Druck­werk oder ein­zel­ne Sujets davon zum Glän­zen zu brin­gen oder aber auch, um dunkle…

Duplex

Zwei­far­bi­ge Abbil­dung, bei der Schwarz für die Zeich­nung sorgt und die Far­be für die Flä­chen­de­ckung. Im Pho­to­shop mitt­les Duplex-Funk­ti­on her­zu­stel­len, muss das Bild, da die Zusatz­far­be auf einer Schmuck­far­ben­ska­la beruht, vor der Film­be­lich­tung auf den CMYK-Farbraum…

Beschnitt

Zum Errei­chen gleich­mä­ßi­ger und recht­win­ke­li­ger Papier­kan­ten an gefalz­ten, bro­schier­ten und gebun­de­nen Druckerzeug­nis­sen wer­den die­se auf das gewünsch­te Maß beschnit­ten. Die weg­fal­len­den Par­tien betra­gen, je nach der Aus­füh­rung, drei oder mehr Mil­li­me­ter und werden…

Blind­prä­gung

Dabei wird in das Papier mit­tels eines Druck­stocks ein Wap­pen, ein gra­fi­sches Ele­ment oder eine ande­re Form von hin­ten nach vor­ne, oder umge­kehrt von vor­ne nach hin­ten, gedrückt. Im End­ef­fekt ist die­ses Ele­ment dann z.B. erha­ben, man kann es sehen, aber auch fühlen.…

Addi­ti­ve Farbmischung

Das gän­gi­ge, vor allem bei Bild­schir­men und Scan­nern ein­ge­setz­te addi­ti­ve Farb­mo­dell RGB ver­wen­det die Grund­far­ben Rot, Grün und Blau, mit denen in der Theo­rie alle sicht­ba­ren Far­ben gebil­det wer­den kön­nen. Alle drei Far­ben zu glei­chen Tei­len über­ein­an­der projiziert…

Affi­chen­pa­pier

“Pla­kat­pa­pier”; Defi­ni­ti­on nach DIN 6730: wei­ßes Druck­pa­pier, holz­frei, nass­fest, voll­ge­leimt, auch ein­sei­tig glatt; muss bedruckt und gefal­tet im Was­ser begrenz­te Zeit lager­bar sein, bevor es ange­klebt wird.

Aus­schuss

die Zusam­men­stel­lung von Ein­zel­sei­ten eines Wer­kes zu einer Druck­form; durch das Aus­schie­ßen erhält der gefalz­te Bogen die rich­ti­ge Sei­ten­fol­ge unter Berück­sich­ti­gung der vor­ge­se­he­nen Falz‑, Heft- oder Bin­de­art. Für das Aus­schie­ßen müs­sen fol­gen­de wich­ti­ge Punkte…

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner